UNGLAUBLICH STARK – Gruppe für Geschwister schwer kranker und behinderter Kinder

Wenn in einer Familie ein behindertes oder schwer krankes Kind die zeitlichen und emotionalen Ressourcen der Eltern stark beansprucht, leiden darunter häufig die gesunden Geschwisterkinder. Die Geschwistergruppe „Unglaublich stark“ ist ein Präventionsprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 14 Jahren, deren Schwester bzw. Bruder behindert ist oder an einer schweren Krankheit leidet.

Mittels verhaltensorientierter, kognitiver und erlebnispädagogischer Methoden wird der Selbstwert der Kinder gestärkt, die emotionale Kompetenz sowie die Problemlösungskompetenz erweitert und das Stressmanagement mittels Psychoedukation verbessert. Durch die Geschwistergruppe können Ängste und andere emotionale Probleme verringert werden, die Resilienz gefördert sowie die Geschwisterbeziehung verbessert werden. Durch den Austausch in der Gruppe erfahren die Kinder, dass sie mit ihren Erfahrungen nicht alleine sind, schließen Freundschaften und haben zudem jede Menge Spaß. Darüber hinaus werden die Eltern zu Beginn und am Ende des Programms miteinbezogen und für die Bedürfnisse der gesunden Geschwisterkinder sensibilisiert.

Dieses Projekt soll Familien unterstützen, die ohnehin schon durch die Behinderung oder die Erkrankung eines Kindes vielen Herausforderungen gegenüberstehen, damit die gesunden Geschwisterkinder trotz der Umstände gestärkt in die Zukunft gehen können. Resilienz, Selbstvertrauen, Zuversicht und Selbstwirksamkeit sind Zutaten, die ein glückliches Leben ausmachen. Ist die Basis gestärkt, ist eine gesunde Entwicklung möglich.

Die Teilnehmer*innen treffen sich einmal pro Monat für zwei Stunden gemeinsam zu den einzelnen Modulen. Zu Beginn geht es um das gegenseitige Kennenlernen und das Zusammenwachsen innerhalb der Gruppe. Im weiteren Verlauf werden Themen wie Selbstwahrnehmung, Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen, Ressourcenaufbau, Stressbewältigung, Entspannungsmethoden, Kommunikation, emotionale Erste Hilfe, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, uä bearbeitet. Die Mindestteilnehmer*innenzahl beläuft sich auf sechs Personen (maximal 10 Personen). Die Gruppe wird von zwei Coaches betreut.

Die Arbeit mit den Eltern vor dem Start sowie am Ende des Jahres runden den Prozess ab und bieten die Möglichkeit sich zu vernetzen bzw. weiterführende Unterstützung in Anspruch nehmen zu können.

Termine Gruppe Schwaz (16:00 – 18:00 Uhr)

Mittwoch 19.10.2022
Mittwoch 23.11.2022
Mittwoch 21.12.2022
Mittwoch 18.01.2023

Mittwoch 22.02.2023
Mittwoch 22.03.2023
Mittwoch 19.04.2023
Mittwoch 24.05.2023
Mittwoch 21.06.2023

 

Pro Nachmittag ist ein Kursbeitrag von € 50,00 angedacht (zahlbar als Semester- oder Jahresbeitrag). Bei finanziell angespannter Familiensituation bzw. wenn mehrere Geschwisterkinder an der Gruppe teilnehmen wollen, scheuen Sie bitte nicht, auf mich zuzukommen – hier finden wir eine Lösung.

Wenn in weiteren Regionen Tirols eine Gruppe zustande kommen soll, dann nehmen Sie bitte gerne mit mir Kontakt auf.

Anmeldung

Um Ihr Kind für die Gruppe anzumelden füllen Sie bitte hier das Formular aus.